Neue Verordnung des Landes v. 26.11.20 zur Corona-PandemieKursbetrieb bleibt weiter geöffnet – allerdings mit Einschränkungen

zurück



Die neue Verordnung des Landes Hessen vom 26. November zur Bekämpfung der Corona-Pandemie enthält keine Veränderungen für den Kursbetrieb an Volkshochschulen. Das bedeutet, dass die Volkshochschulen mit Ausnahme des Bewegungs- und Entspannungsbereichs geöffnet bleiben. Darüber freuen wir uns sehr und gehen davon aus, dass die Ernsthaftigkeit, mit der die Volkshochschulen nicht nur in Hessen ihre eigenen Hygienekonzepte zur Eindämmung der Pandemie umgesetzt haben, zu dieser Entscheidung beigetragen hat. In jedem Fall ist es ein starkes Signal für die Weiterbildung und doch auch ein klarer Auftrag an uns, in Zeiten dramatisch steigender Fallzahlen für die Einhaltung der immens wichtigen Regeln zu sorgen.

Gemäß den "Auslegungshinweisen vom 30.11.2020" des Sozialministeriums zur neuen Verordnung gelten folgende Einschränkungen für den Kursbetrieb:




  • Der Kursbetrieb wird – bis auf die unten aufgeführte Ausnahmen – unter strikter Beachtung und Umsetzung der Hygieneauflagen in Präsenz fortgeführt.
  • Es gilt weiterhin eine allgemeine Maskenpflicht im Unterricht. Gesichtsvisiere sind nicht erlaubt.
  • Die praxisorientierten Kurse im Bereich Bewegung und Entspannung (draußen und drinnen) bleiben bis zum 20. Dezember ausgesetzt.

Grundsätzlich gilt: Wir tragen die verordneten Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung vollumfänglich mit und stehen ein für ein solidarisches Miteinander. Dazu gehört unter anderem die strikte Umsetzung des von uns entwickelten Hygienekonzeptes, das Sie auf unserer Website finden.

Bleiben Sie uns verbunden und bleiben Sie gesund!

Ihre vhs Hochtaunus


nach oben
 

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1
61440 Oberursel

Telefon & Fax

Telefon: 06171/5848-0
Fax: 06171/5848-10

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG