Ernst Wilhelm Lenik und Maja Müller als Andé und seine Ärztin in Florian Zellers Trakikomödie "Vater"

Stadttheater Oberusel - Erleben Sie am 12. Oktober einen Saisonstart der unter die Haut geht

ds 13. September 2017

zurück



Als Auftakt am 12. Oktober 2017 präsentiert Ernst Wilhelm Lenik in „Vater“ eindrucksvoll und mit unerwartet komödiantischer Dynamik das tragische Schicksal eines Alzheimerpatienten. Ein sehr emotionales und intensives Stück, das unter die Haut geht ohne zu deprimieren.




Ganz zurecht wurde Florian Zellers Tragikomödie 2014 mit dem Prix Molière als BESTES STÜCK ausgezeichnet.

Zum Inhalt:

Der 80jährige André merkt, dass etwas Seltsames mit ihm passiert. Sein Gedächtnis bekommt immer mehr Löcher, wie er sagt. Um seine Selbständigkeit nicht aufgeben zu müssen, versucht er dies vor seiner Tochter zu verheimlichen, was ihm jedoch nicht gelingt. Mit den organisierten Pflegekräften zertretet André sich jedoch ständig. Sein Alltag wird zum verwirrenden Labyrinth, in dem er auf Spurensuche nach sich selbst geht.

Die ungewöhnliche Erzählstruktur ermöglicht einen mühelosen Wechsel zwischen tragischen und komödiantischen Sequenzen. Ernst Wilhelm Leniks intensives Schauspiel reißt einen völlig in den Bann. Man kann gar nicht umhin, Andrés Glück zu teilen, wie auch sein Ausgeliefertsein und seinen Versuch, dem beunruhigenden Prozess der Verwirrung zu entkommen.

"Vater"
12. Oktober 2017
20:00 Uhr

Stadthalle Oberursel
Rathausplatz 2
ab 19:15 Uhr kostenfreie Einführung in das Stück im Raum Oberstedten

Und das hat die neue Theatersaison noch alles zu bieten:

Neben "Vater" geht es in der neuen Theatersaison  am 6. November 2017 lustig, traurig, ironisch und absolut romantisch mit Goethes Romanklassiker „Wahlverwandtschaften“ weiter. Auch die Komödien am 19. Februar 2018 „Wir lieben und wissen nichts“ mit Helmut Zierl sowie „Bella Figura“ mit Doris Kunstmann am 11. März 2018 nehmen moderne Beziehungen ebenso kritisch wie ironisch unter die Lupe und bieten höchst unterhaltsamen Theatergenuss. Selbstverständlich steht zu Saisonschluss am 18. April 2018 ein weiteres Highlight im Programm. „A Tribute tot he Blues Brothers“ verspricht fantastisches Musiktheater mit unschlagbar kultigen Typen, coolen Sprüchen, Witz, Charme, Action und einer der besten Filmmusiken aller Zeiten.

Abonnements gibt es ab € 60,00 bei der vhs Hochtaunus, Füllerstraße 1 in Oberursel, Telefon 06171 5848-0. Tickets im Einzelverkauf (Kat I-III) zu € 25,00 / € 22,00 / € 16,00 sind auch unter www.frankfurt-ticket.de sowie telefonisch unter 069 13 40 400 sowie in der Vorverkaufsstelle im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8 erhältlich.

Mehr Informationen zu den Stücken, Abonnements und Einzelkarten finden sie hier.


nach oben
 

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1
61440 Oberursel

Telefon & Fax

Telefon: 06171/5848-0
Fax: 06171/5848-10

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG