Szenenfoto aus Goethes Wahlverwandtschaften Aufführung des Eurostudios Landgraf

Stadttheater Oberursel zeigt Goethes Wahlverwandtschaften - mit einer kostenfreien Einführung des Darstellers Hans Piesbergen

ds 23. Oktober 2017

zurück



Ein malerischer Landsitz, ein verliebtes Ehepaar in den besten Jahren. Ein guter Freund und eine Nichte sollen die Idylle bereichern. Doch ein weiterer Gast kommt und stört das sensible Gleichgewicht der Runde. Die Liebe. Beinahe unmerklich tritt sie ein, entflammt die vier Herzen. Wahlverwandte Anziehungskräfte setzen Leidenschaften in Gang, die in einem geheimnisvoll gezeugten Kind sichtbar werden…




Die „Wahlverwandtschaften“ sind weit mehr als ein Stück über Dreiecksbeziehungen. Goethe machte sie zu einer Reflexion über die Liebe und die Frage nach moralischem Verhalten im Allgemeinen, leidenschaftlich präsentiert von Hans Piesbergen, Julia Jaschke, Christian Kaiser und Corinne Steudler.

Das Schauspiel nach dem Roman „Die Wahlverwandtschaften“ von Johann Wolfgang von Goethe gastiert am

06. November
20:00 Uhr
im Stadttheater Oberursel

Rathausplatz 2
61440 Oberursel.

Darsteller Hans Piesbergen lädt Theaterliebhaber ab 19:15 Uhr zu einer kostenfreien Einführung ein. Bevor sich der Vorhang hebt, können Theaterliebhaber gemeinsam mit dem Darsteller einen Blick auf weiterführende Informationen zu Autor, Zeit und Interpretation des Stückes werfen.

Karten, je nach Kategorie, von €16,00 bis € 25,00 sind im Vorverkauf online hier erhältlich oder im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8.


nach oben
 

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1
61440 Oberursel

Telefon & Fax

Telefon: 06171/5848-0
Fax: 06171/5848-10

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG