Naturkatastrophen im Altertum

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 27. Juni 2020 15:00–18:00 Uhr

Kursnummer 210-008
Dozent Mario Becker M. A.
Datum Samstag, 27.06.2020 15:00–18:00 Uhr
Gebühr 19,00 EUR
Ort

Oberursel; Alte Post, Raum 1.2, Oberhöchstadter Str. 5
Oberhöchstadter Str. 5
61440 Oberursel
Raum 1.2

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Als im Juni des Jahres 365 n.Chr. ein gewaltiges Seebeben an der Ostküste Kretas einen Tsunami auslöste, ahnte niemand, dass sich eine der größten Katastrophen der Antike abspielen wird. Der römische Historiker Ammianus Marcellinus berichtet uns darüber – der Vortrag wird immer wieder die antiken Belege mit anführen. Zum Ausbruch des Vesuv im Herbst 79 n.Chr. gibt es den Bericht des Plinius d. Ä., Thukydides und Herodot berichten von Erdbeben, Pausanias von der verschwundenen Stadt Helike, etc. Der Vortrag streift ebenso den Atlantis-Mythos und seine mögliche Verquickung mit der Santorin – Katastrophe. Auch die Auswirkungen der Vulkan-Winter, wie wir sie aus dem Jahr 1816 kennen – diese gab es in der Römerzeit und Frühgeschichte ebenso – werden angesprochen und diskutiert.


nach oben
 

vhs Hochtaunus

Füllerstraße 1
61440 Oberursel

Telefon & Fax

Telefon: 06171/5848-0
Fax: 06171/5848-10

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG